Kompetenzenverbund – GeBEG – B.Le.i.B – momo

Kinesiologie Taping

Kinesiologie Taping

Der Chiropraktiker Kenzo Kase entwickelte 1973 das Kinesio Taping und in Zusammenarbeit mit der Firma Nitto Denko Corpoation entstand das dazugehörige Kinesio Tape.

Das therapeutische Tape besteht aus einem dehnbaren textilen Material, das unter Anwendung verschiedener Techniken auf die Haut aufgetragen wird. Mit Hilfe dieser Methode bleibt eine maximale funktionelle Bewegung vorhanden und es wird ein freies und heilungsorientiertes Training ermöglicht. Es dient der Mobilisierung des Bewegungs- und Stützapparates und fördert auf sanfte Weise die Nachhaltigkeit der manuellen Behandlung.

Inzwischen hat sich die Ursprungsmethode weiterentwickelt und es existieren viele verschiedene modifizierte und neu entwickelte Methoden, die unter anderem zum Einsatz kommen zur Linderung/ Heilung von:

  • Rückenschmerzen
  • Muskelverletzungen
  • Gelenkbeschwerden
  • Fehlhaltungen
  • Schulterbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Überlastungsschäden an Sehnen, Muskeln, Bänder

 

Gemeinsam erstellen wir Ihr Beratungs- und Gesundheitskonzept.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.